Archiv 2020

Veranstaltungen im Herbst 2014

Für Wissenschaftler und Interessierte: Statusseminar der Bionik in Bayern – 12. November 2014

Das Statusseminar der Bionik in Bayern findet am 12.11.2014 im Bionicum im Tiergarten Nürnberg statt. Das Seminar richtet sich an Bioniker und an interessierte Laien.

Die Themenvorträge konzentrieren sich diesmal auf den Schwerpunkt der Struktur biologischer Materialien: Dazu begrüßen wir:

Prof. Dr. Jürgen Tautz
Bee-Group, Universität Würzburg www.hobos.de
zu den biologischen Grundlagen der Selbststrukturierung bei Bienenwaben

und

Prof. Dr. Cordt Zollfrank
Technische Universität München und Wissenschaftszentrum Straubing zur technischen Umsetzung biogener Strukturen über das Biotemplating.

Ablauf des Statusseminars

10:00 – 11:00 Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung „Ideenreich Natur“ im Bionicum
11:00 - 11:10 Begrüßung und Status der Bionik in Bayern, Dr. Ludwig Peichl, LfU
11:10 – 12:10 BEE-onik: Lernen von der Honigbiene, Porf. Dr. Jürgen Tautz, Universität Würzburg
12:10 – 13:40 Mittagspause
13:40 – 14:10 Auf dem Weg zu künstlichen Muskeln für nachgiebige Prothesen und flexible Robotersysteme, Sebastian Reitelshöfer, Universität Erlangen-Nürnberg
14:10 - 14:40 Heiliger Gral der Materialwissenschaft: Fasern aus rekombinanten Spinnenseideproteinen mit naturidentischen mechanischen Eigenschaften, Aniela Heidebrecht, Universität Bayreuth
14:40 – 15:00 Kaffeepause
15:00 – 15:40 Anorganische Struktur- und Funktionsmaterialien mit biogenen Templaten, Prof. Dr. Cordt Zollfrank, Technische Universität München/Wissenschaftszentrum Straubing
15:40 – 15:50 Verabschiedung, Dr. Eva Gebauer und Dr. Korbinian Freier, LfU

Bei Interesse an einer Teilnahme am Statusseminar melden Sie sich bitte an unter: info@bionicum.de

Für Unternehmer: Bionik-Konferenz mit Bayern Innovativ – 19. und 20. November 2014

Ein Blick in die Natur lohnt sich auch aus Sicht der Wirtschaft: Der Bionik wird ein gigantisches Innovationspotenzial zugeschrieben. Bis zum Jahr 2030 könnten weltweit 500 Milliarden Dollar durch Ressourceneinsparung und durch Schadstoffreduzierung eingespart werden. Der Beitrag der Bionik zum globalen Bruttosozialprodukt könnte weltweit auf bis zu 1,6 Billionen Dollar ansteigen.

Das Bionicum als Partner der Bayern Innovativ lädt Sie herzlich ein, in die spannende Welt der Bionik speziell aus unternehmerischer Sicht einzutauchen. Wir würden uns freuen, Sie vom 19. bis 20. November beim Forum Bionik in Nürnberg mit hochkarätigen Referenten begrüßen zu dürfen.

Bionik – Kooperationsforum mit Fachausstellung - PDF

Bei Interesse an der Veranstaltung melden Sie sich bitte über die Internetseite von Bayern Innovativ an:

Bayern Innovativ


Zurück zur Übersicht

Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube