Archiv 2020

Bio & Niks fantastische Reise: Vorlesen im Bionicum

Zum ersten Mal nimmt das Bionicum am Bundesweiten Vorlesetag teil. Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 12. Mal zum Bundesweiten Vorlesetag ein.

Ziel ist es, Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor. Im vergangenen Jahr beteiligten sich nahezu 83.000 Personen, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien.

Das Kinderbuch "Bio & Niks fantastische Reise" bringt auf liebevolle und lebhafte Weise Kindern die spannende Welt der Bionik näher. Nik ist ein kleiner Junge mit großem Erfindergeist, er tüftelt gerne und erforscht die Natur, aber manchmal braucht auch er ein wenig Hilfe um seine Ideen in die Tat umzusetzen. Gemeinsam mit seinem Freund Bio, dem Fuchs, gehen sie auf eine spannende Fantasie-Reise durch zahlreiche Lebensräume auf der Erde. Sie stellen fest, dass die Natur voller schlauer Erfinder ist. Auf ihrer Suche nach einem speziellen Meister, der jede Wand hoch klettern kann, lernen sie nach und nach die Welt der Bionik kennen.

Da Bio und Nik im Buch sowie in der Ausstellung auf Entdeckungsreise gehen, findet die Lesung direkt im Bionicum statt. Die Veranstaltung findet am 20.11.2015 um 14:00 Uhr statt und wird eine Stunde dauern. Treffpunkt ist vor dem Tiergarteneingang. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Ein anschließender Tiergartenbesuch ist nicht inbegriffen.

Informationen zur geplanten Vorleseaktion

Datum: 20.11.2015
Uhrzeit: 14:00 bis 15:00 Uhr
Ort: Im Bionicum
Buch: Bio & Niks fantastische Reise

Nähere Informationen zum Buch: Bio & Niks fantastische Reise

Der Bundesweite Vorlesetag


Zurück zur Übersicht

Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube