Archiv 2020

Schöner Wohnen für Insekten

Ein Junge zeigt ein selbstgebasteltes Insektenhotel für Bienen, Raupen und Käfer aus BambusröhrchenBild vergrössernEin Junge zeigt ein selbstgebasteltes Insektenhotel

Am Sonntag 19. Juni 2016 laden Tiergarten und Bionicum zum Sommerfest ein - mit vielen Aktionen zu Natur- und Artenschutz. Im Bionicum gestalten Jung und Alt von 10.00-12.00 Uhr sowie zwischen 13.00-15.00 Uhr ein Insektenhotel. Die kleine Wohnung wird aus Bambusröhrchen hergestellt und kann mit nach Hause genommen werden. Bienen, Raupen und Käfer können in diesem Minihotel nisten.

Die kleine Behausung kann unter einem Busch, einem Baum oder einen Strauch ausgelegt werden. Wer keinen eigenen Garten hat, kann das Insektenhotel genauso gut in einem Blumenkasten oder sogar einer Mauerritze ablegen. Schon bald werden die ersten Bewohner einziehen. Sollte das nicht gleich klappen, nicht aufgeben: Es kann einige Zeit dauern, bis die Bienen, Raupen und Käfer das Hotel entdecken. Einige der möglichen Bewohner können schon im Bionicum bestaunt werden.

Außerdem liegen an diesem Tag für alle Besucherinnen und Besucher die Forschungsbögen für die Sonderausstellung „Artenreich Natur“ sowie für die Mittelinsel aus. Wer sich schon immer gewundert hat, wieso sich in der großen Regenwald-Fotografie ein Eisbär versteckt, kann diesen und weitere Tiere, die sich im Lebensraum verirrt haben, mit etwas Entdeckergeist leicht aufspüren. Die Aktionen sind kostenfrei.


Zurück zur Übersicht

Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube