Archiv 2020

Das Bionicum auf den Münchner Wissenschaftstagen

Logo der Münchner Wissenschaftstage, weiße Personengruppe auf dunklem HintergundBild vergrössernMünchner Wissenschaftstage

Unter dem Motto "Zukunftspläne: Forschung, Gesellschaft, Mensch" stellen die Münchner Wissenschaftstage dieses Jahr die aktuellsten Zukunftsthemen in den Fokus. Mehr als 300 Experten präsentieren ein kreatives und kritisches Forum für den Austausch zwischen Wissenschaftlern und Bürgern. Im Fokus stehen Wege zur Erhaltung der lokalen und globalen Lebensgrundlagen und zum konfliktfreien Miteinander. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erörtern unter anderem die aktuellen Entwicklungen aus dem Forschungsfeld der Robotik. Deshalb wird auch das Bionicum in diesem Jahr erstmals mit einem Marktstand vertreten zu sein.

Unser Stand ist im Foyer der Alten Kongresshalle zu finden. Die Besucherinnen und Besucher erwarten informative Stationen rund um die Ausstellung und die Forschungsprojekte des Bionicums. Bei interaktiven Spielen dürfen Jung und Alt selbst zum Bioniker werden. Auch Roboter Nao ist mit dabei und wird sein Können in regelmäßigen Vorführungen zum Besten geben. Dabei lautet die Fragestellung natürlich immer: Wie kann die Bionik helfen, dass Robotern nicht so schnell die Puste ausgeht, sie geschmeidigere Bewegungen machen können und wie lässt sich die Verletzungsgefahr beim Umgang mit Robotern minimieren?

Zentraler Veranstaltungsort ist die Alte Kongresshalle auf der Theresienhöhe in München. Der Eintritt ist frei.

17. Münchner Wissenschaftstage


Zurück zur Übersicht

Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube