Archiv 2020

Vier Jahre Bionicum

Quelle: Helmut Mägdefrau

Artenreich Natur, Natur trifft Architektur und Sprachlos – von wegen? Nicht nur die Liste der Sonderausstellungen zeigt, dass sich in den vergangenen vier Jahren viel getan hat. Die Mitmachexperimente wurden verbessert und der bionische Rundgang um eine Station erweitert. Das alljährliche Ideenforum ist zu einem festen Treffpunkt für Bionik-Forscherinnen und Forscher geworden. Publikumsliebling Nao hat eine Schwester namens Emma bekommen und ein Ameisenroboter ist neu in die Ausstellung eingezogen. Kurzum: In den vergangenen Jahren ist viel passiert.

Am Montag 23. Juli präsentiert sich das Bionicum im Delfinarium (Innenbereich) im Tiergarten. In drei Vorführungen um 11.15 Uhr, 13 Uhr und 14.45 Uhr dreht sich alles um die Themen Wasser und Bionik. Roboter Nao hat ein Quiz über Wassertiere vorbereitet und die Bionicum Mitarbeiter/-innen erklären, was wir von diesen Lebewesen für die Technik gelernt haben. Für Tiergartenbesucher fällt kein zusätzlicher Eintritt an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Zurück zur Übersicht

Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube