Archiv 2020

Münchner Wissenschaftstage 2018

Ein Roboter schaut hinter einem Vorhang hervorBild vergrössernLogo der Münchner Wissenschaftstage 2018

Wie verändert sich unsere Arbeit? Unter dem Motto "Arbeitswelten – Ideen für eine bessere Zukunft" stehen vom 10. bis 13. November 2018 mehr als 300 Expertinnen und Experten bereit für den Dialog zwischen Wissenschaft und Bürgern. Da sind einerseits die Roboter und die Künstliche Intelligenz, die uns künftig bei unserer alltäglichen Arbeit unterstützen werden. Was ändert sich durch die neue digital vernetzte Arbeit? Was kann die Bionik zur Industrie 4.0 beitragen?

Fragen wie diese werden unter anderem auch am Stand des Bionicums beantwortet. Dieser ist im ersten Obergeschoss der Alten Kongresshalle auf der Theresienhöhe zu finden. Mit dabei ist wieder Roboter Nao, der im vergangenen Jahr dem Publikum viel Freude bereitet hat. Das gesamte Programm der Münchner Wissenschaftstage umfasst 28 Vorträge, 24 Marktstände der Wissenschaft, vier Themenabende, knapp 20 Workshops – auch speziell für Jugendliche bzw. Schülerinnen und Schüler – und ein attraktives Kinderprogramm. Der Eintritt ist frei.

Münchner Wissenschaftstage 2018


Zurück zur Übersicht

Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube