Archiv 2020

Interview mit Dr. Dag Encke

Dr. Dag Encke; Foto: Tiergarten Nürnberg

Dr. Dag Encke leitet den Tiergarten Nürnberg und hat das im vergangenen Jahr eröffnete Wüstenhaus kuratiert. In seinem Vortrag stellt der Biologe beim Ideenforum am 14. Februar die kleinen Käfer vor.

Frage: Was wollen Sie mit dem Vortrag vermitteln?

Insekten werden mit wenigen Ausnahmen mit Schädlingen identifiziert. Ihre ökologische Bedeutung wird erst seit der sogenannten "Krefelder Studie" in der Öffentlichkeit intensiv diskutiert, aber auch in diesen Diskussionen meist nur anhand der Beispiele Bienen und Schmetterlinge. Deshalb sollen die Mistkäfer zu Sympathieträgern werden dürfen, damit die weitreichendere Bedeutung der Insekten über Bestäubung und Vogelfutter hinaus bekannter wird.

Frage: Was verbindet Sie mit dem Bionicum?

Wir beherbergen das Bionicum und genießen den Mehrwert, den der Tiergarten durch diese Einrichtung gewonnen hat.

Frage: Was finden Sie eklig?

Kot von Omnivoren.

Vielen Dank für das Gespräch.


Zurück zur Übersicht

Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube