Archiv 2020

Ideenforum Bionicum am 13. Februar 2020

Vortrag zur VeranstaltungBild vergrössernDr. Sebastian Lotzkat beim Ideenforum 2019

Bionik betrifft jeden. Das Bionicum informiert die Öffentlichkeit, welchen Nutzen die Bionik für uns alle hat. Dazu findet alljährlich im Februar das Ideenforum statt. In diesem Jahr steht das Thema "Bionik und Umwelt" im Mittelpunkt. Der Umweltschutz ist im vergangenen Jahr in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Erfahren Sie bei spannenden Vorträgen, was die Bionik für den Umweltschutz tun kann und bei der Abendführung, wie der Tiergarten zum Erhalt der Artenvielfalt beiträgt (Gesonderte Anmeldung erforderlich).

Die Vortragenden kommen aus Naturwissenschaft und Technik. Den Auftakt macht Prof. Dr. Ilse C. Gebeshuber von der Technischen Universität Wien. Sie erhielt 2017 die Auszeichnung Österreicherin des Jahres in der Kategorie Technik. Eines ihrer zahllosen Forschungsprojekte drehte sich um einen Hochleistungskleber nach dem Vorbild der Kieselalge. Im Anschluss stellen sich zwei BayBionik Projekte vor: Matthias Weichselgartner von der TH Deggendorf erforscht nachhaltige Oberflächen. Kai Mayer und Martin Reimer vom Projekt BionOptic berichten, wie sie ökologische "Glasfaserkabel" entwickeln wollen.

Termin: Donnerstag, 13. Februar 2020; 10:00 – 12:00 Uhr und 12:45 – 17:00 Uhr.

Am Vormittag findet der Workshop für Schülerinnen und Schüler sowie das Netzwerktreffen "Bionik in Bayern" statt. Am Nachmittag wird das Ideenforum mit den drei Vorträgen weitergeführt.
Preis: Eintritt frei.

Anmeldung zu den einzelnen Programmpunkten

Flyer zum Ideenforum 2020 - PDF

Falls Sie mit einer Schulklasse teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte direkt an: Bionicum


Zurück zur Übersicht

Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube