Archiv 2020

Neue Video-Serie „Roboter Nao experimentiert“

Zwei Mädchen und Nao beim experimentierenNao experimentiert mit Schülerinnen

 

Seit Mitte Januar veröffentlicht das Bionicum die neue Video-Reihe „Roboter Nao experimentiert“ auf YouTube. In den vergangenen Wochen produzierte das Team um Leiterin Eva Gebauer fünf Videos, mit deren Hilfe Schulkinder und andere Interessierte zu Hause Versuche durchführen können. Immer mit dabei: Roboter Nao, das Maskottchen des Bionicums. Nürnbergs Bürgermeisterin Julia Lehner gab bei einem Online-Meeting mit dem Bionicum den digitalen Startschuss für die Reihe. „Das Bionicum vermittelt auf einzigartige Weise bedeutende Angebote kultureller Bildung und reagiert vorbildhaft auf die Herausforderungen der Corona-Krise, indem es Lehr- und Lernmaterial digital zur Verfügung stellt. Die Online-Angebote des Bionicums sind leicht in didaktische Lehrformate zu integrieren und bieten jungen Menschen einen hervorragenden Zugang zu den relevanten Themen der Bionik und somit einer bedeutenden Zukunftstechnologie“, sagte Lehner. Zuvor sah sie sich die Pilotfolge der Video-Reihe an, bei der das Bionicum Unterstützung von zwei Schülerinnen des Melanchthon-Gymnasiums hatte. Roboter Nao und die beiden Schülerinnen Carolina Gahse und Malin Ettenhofer führen darin das sogenannte Strömungsexperiment durch: Würfel, Kugel oder Kegel -welche Form schwimmt am schnellsten durch den Blumenkasten? Das können Zuschauer zu Hause dank der Video-Anleitung selbst herausfinden. Carolina und Malin hatten viel Spaß bei den Dreharbeiten und beim Experimentieren. Das verrieten sie in einem Interview, das von Roboter Nao während des Online-Meetings persönlich durchgeführt wurde.

Die Videos mit dem tollpatschigen Robotermaskottchen wurden speziell auf die Lehrpläne der fünften bis siebten Jahrgangsstufe weiterführender Schulen zugeschnitten. Dank einfacher Arbeitsmaterialien und Versuchsanleitung im Video eignen sich die Filme auch hervorragend für das Homeschooling. Sie haben eine Dauer von je vier bis sechs Minuten und werden im Abstand von zwei Wochen auf dem Bionicum-YouTube-Kanal veröffentlicht.
 

Digitale Angebote


Zurück zur Übersicht

Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube