Steckbrief: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - Biomimetische Materialien

Name der Institution mit Ansprechpartner plus Kontaktdaten

PD Dr. Stephan Wolf beim Ideenforum Bionicum 2016Bild vergrössern PD Dr. Stephan Wolf beim Ideenforum Bionicum 2016

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Glas und Keramik (WW3)
Department Werkstoffwissenschaften
Martensstr. 5
91058 Erlangen

PD Dr. Stephan E. Wolf
Privatdozent für biomimetische Materialien und Prozesse
Tel.: (09131) 85 27565
E-Mail: stephan.e.wolf@fau.de

Tätigkeitsfelder

Biominerale sind die Hartmaterialien, die Keramiken belebter Organismen. Durch evolutionäre Prozesse haben sie sich an eine Vielzahl von verschiedensten Anforderungen angepasst, und dabei eine Komplexität entwickelt, der anthropogene Keramiken – also man-made ceramics – selbst heute noch weit nachstehen. Nicht nur die hierarchischen Strukturen, die von der Nano- zur Makroskala reichen, sondern auch ihr Syntheseweg ist durch unsere synthetischen Ansätze unerreicht. In der Forschergruppe um PD Dr. Stephan Wolf versuchen wir ein holistisches Verständnis für die Bildungsprozesse dieser Keramiken und die Beziehung zwischen Struktur und Eigenschaft zu entwickeln.

Motivation

Ich mache Bionik, weil in den Lösungen der Natur Komplexität mit Schönheit einhergeht.

Was biete ich/was wünsche ich mir

Wir bieten eine international anerkannte Expertise in klassischer und nichtklassischer Kristallisation, Biomineralisation und themenverwandten Gebieten. Materialcharakterisierung über unterschiedlichste Zeit- und Längenskalen oder von unterschiedlichsten Eigenschaften ist Teil dieser Expertise. Wir sind an jedweder Fragestellung interessiert die biogene und biomimetische Hartmaterialien betrifft oder die Selbstorganisation und Strukturbildung in biologischen System untersucht. Selbst entfernte Fragestellungen (z.B. Diagenese von Biomineralen in geologischen Prozessen, biomimetische Baustoffe) sind uns nicht fern.

Link zur Institution



Bionicum auf Facebook
Bionicum auf Intagram
Bionicum auf YouTube